Klimaschutz-Teilkonzept

Gewerbegebiet Duisburg-Mevissen

  • Home
  • / Klimaschutz-Teilkonzept

Status message

Active context: page_portfolio_single_two
Klimaschutz-Teilkonzept
Gemeinsam für mehr Klimaschutz, Ressourceneffizienz, Kosteneinsparung und Wir-Gefühl

Am 1. April 2015 hat die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mit finanzieller Unterstützung des Bundesumweltministeriums das Projekt "Klimaschutz und Ressourceneffizienz im Gewerbegebiet Mevissen" gestartet. Ziel dieses Projektes ist es, betriebsübergreifend für das gesamte Gewerbegebiet den Verbrauch von Energie, Wasser, Abfall und anderen Ressourcen festzustellen und Maßnahmen zu entwickeln, diese Verbräuche zu verringern.

 

Wir möchten Unternehmer im Gewerbegebiet  dazu ermuntern, zu kooperieren, um gemeinsam mehr erreichen zu können - größere Kosteneinsparungen für jeden einzelnen Betrieb und mehr Klimaschutz und Ressourceneffizienz für alle. Darüber hinaus können weitere wichtige Aspekte angesprochen und in Angriff genommen werden, wie zum Beispiel Verbesserung des Umfeldes, Steigerung der Aufenthaltsqualität für Kunden und Mitarbeiter, Breitbandversorgung, Optimierung der Verkehrssituation, gemeinsame soziale Einrichtungen. Es geht um die nachhaltige Optimierung des gesamten Gewerbegebietes.

 

Im ersten Schritt wird das Gebiet nun erst einmal einer Bestandsanalyse unterzogen und Potenziale für Kooperationsprojekte ermittelt. Darauf aufbauend wird anschließend ein Masterplan mit konkreten Maßnahmenvorschlägen zur nachhaltigen Optimierung des Gewerbegebietes entwickelt.

Mehr Informationen

Projekt-Webseite der GfW Duisburg

Projektlaufzeit: April 2015 - März 2016

Auftraggeber
Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH
Dr.-Hammacher-Straße 49
47119 Duisburg