09.05 & 12.05. // Infoveranstaltungen zur nachhaltigen Entwicklung von Industrie- und Gewerbegebieten

PLACE FOR BLOG

  • Home
  • /
  • Blogs
  • /
  • Roman Wolf's blog
  • / 09.05 & 12.05. // Infoveranstaltungen zur nachhaltigen Entwicklung von Industrie- und Gewerbegebieten

Status message

Active context: page_single_blog
09.05 & 12.05. // Infoveranstaltungen zur nachhaltigen Entwicklung von Industrie- und Gewerbegebieten

09.05 & 12.05. // Infoveranstaltungen zur nachhaltigen Entwicklung von Industrie- und Gewerbegebieten

Roman Wolf

Wir laden Sie heute schon herzlich zu unseren Workshops zur nachhaltigen Entwicklung von bestehenden Industrie- und Gewerbegebieten nach Wuppertal ein:
 

Dienstag, den 9. Mai von 16 - 18 Uhr
&
Freitag, den 12. Mai von 11 - 13 Uhr

Bestandsentwicklung rückt verstärkt in den Fokus! Eine Möglichkeit, die oftmals "in die Jahre gekommenen" Wirtschaftsstandorte ganzheitlich zu revitalisieren, bietet der Förderschwerpunkt "Klimaschutz in Industrie- und Gewerbegebieten" des Bundesumweltministeriums. Hier stehen Fördermittel sowohl für die Konzepterstellung als auch für die Umsetzungsphase zur Verfügung.

So kann im Rahmen der Nationalen Klimaschutzrichtlinie ab dem 1. Juli erneut eine Förderung für "Klimaschutzteilkonzepte" beantragt werden. Damit haben Kommunen, Wirtschaftsförderungsgesellschaften und Unternehmensverbände die Möglichkeit, Potenziale für überbetriebliche Klimaschutzaktivitäten und Kooperationen im nachhaltigen Wirtschaften in bestehenden Industrie- und Gewerbegebieten zu analysieren und geeignete Umsetzungsmaßnahmen zu identifizieren. Der ganzheitliche Ansatz erlaubt es, die relevanten Handlungsfelder Energie, Ressourcen, Mobilität, Städtebau, Kooperation und Soziales zu betrachten. Zur anschließenden Umsetzung der Konzepte werden darüberhinaus "Klimaschutzmanagement" und "Investive Maßnahmen" vom Bundesumweltministerium gefördert.

Im Rahmen zweier Workshops berichten wir von unseren Erfahrungen mit der Erstellung von Klimaschutzteilkonzepten für Gewerbegebiete, die wir bereits für Hannover, Berlin, Duisburg, Meschede, Bielefeld und Leverkusen erarbeitet haben. Und genauso wichtig sind sicher unsere Praxiserfahrungen, die sich daraus mit den Unternehmen in den Gewerbegebieten entwickelten:  Was interessiert die Unternehmen? Wie findet man die Akzeptanz und Mitwirkungsbereitschaft der Unternehmen? Wie baut sich verlässlich ein Netzwerk im Gewerbegebiet auf? Machen Unternehmen gerne Klimaschutz? Was sind 'Low Hanging Fruit-Projekte' für die Gewerbegebiete? Wie unterstützen die Kommunen den Prozess? Wieviel Arbeit kommt dabei auf die Kommunen zu? Was macht eigentlich ein 'Gewerbegebiets-Management' - auch da berichten wir gerne über unsere laufende Arbeit im Gewerbegebiet Grünwinkel in Karlsruhe und in Dortmund-Dorstfeld.

Mit Ihrer Anmeldung an roman-wolf@zeroemissiongmbh.de können Sie gleichzeitig Ihre Fragen formulieren, die Sie an diesen Workshops gerne beantwortet haben wollen.

Für Snacks und Getränke erheben wir einen Teilnehmerbeitrag von 30,- Euro.

 

Hier finden Sie das Programm zu den Workshops.

Auf unserer Themenseite finden Sie weitere Informationen zur Förderkulisse.